Auf der Suche nach "Immobilien als Kapitalanlage" wurden 6 Artikel gefunden
<<   < 1 2 >   >>

Warum wir uns seit über 25 Jahren mit Anlageimmobilien beschäftigen

Für mehr als ein viertel Jahrhundert sind wir die Immobilienpartner für unsere Kunden. Dabei liegt unser Schwerpunkt im Bereich Investmentimmobilien - weil wir absolut überzeugt davon sind - dass eine direkte Investition in Renditeimmobilien deutlich lukrativer ist, als in undurchsichtige und wenig transparente Beteiligungen zu investieren.

Ein wesentlicher Bereich unserer Tätigkeit ist die . Oft stellen wir in Gesprächen mit unseren Kunden fest, dass diese erstaunt darüber sind, was alles mit ihrer Immobilie oder Ihrem Grundstück möglich ist. als Ihre Partner sprechen wir in diesem Zusammenhang auch gerne von der Wertschöpfungskette einer Immobilie, denn nicht selten lässt sich ein Grundstück bei guter Planung und Vorbereitung auch mit einem kleineren Mehrfamilienhaus bebauen - was sich naturgemäß positiv auf den Verkaufspreis ... mehr lesen

Die Immobilie als konzeptionelle Vermögensanlage

Die Immobilie als Vermögensanlage ist eine traditionsreiche, sichere und inflationsgeschützte Kapitalanlage. Die vermietete Immobilie ist Inbegriff langfristiger Werthaltigkeit, ist Sachwert schlechthin - und ideal geeignet als Vermögensaufbaukonzept.

Dies ist schon seit Generationen der Fall - aber nur dann - wenn die Objekte den besonderen, konzeptionellen Qualitätsanforderungen ihrer Zeit entsprechen. Die Wertbeständigkeit von Immobilien ist abhängig von Servicequalität, umfassender technische Betreuung des Gebäudes und Nutzungsvielfalt sowohl für den Eigentümer, als auch für den Mieter. Die Renditeimmobilie ist eine Kapitalanlage, die neben einer attraktiven Rendite auch zahlreiche steuerliche Vorteile bietet. Dazu zählen u.a. erhe ... mehr lesen

Immobilien zur Vermögensbildung mit Vorabgewinn

Vermögensbildung und Altersversorgung gewinnen immer mehr an Bedeutung, nicht zuletzt aufgrund ständiger Finanz- und Währungskrisen. Ein ideales Instrument dafür ist die vermietete Eigentumswohnung oder das Zinshaus als Kapitalanlage, zumal ein Großteil von dritten bezahlt wird.

Dies gilt zum Beispiel für die monatlichen Mieteinnahmen, die vom Mieter bezahlt werden - dazu kommen steuerliche Vorteile für die Abschreibung der Immobilie (AFA). Bei unserem Konzept kommt noch ein nicht unerheblicher Vorabgewinn dazu, wenn der Käufer bei uns eine gut vermietete Anlageimmobilie oder ein Zinshaus erwirbt. Dieser Vorabgewinn ist Ihre Gewinnbeteiligung an unserem Geschäftsmodell, wir kaufen günstig ein - oft aus Insolvenzen - und geben schlicht und ergreifend etwas von unserem ... mehr lesen

Renditeimmobilien - die klassische Form der Anlageimmobilie

Die Renditeimmobilie ist im Grunde die klassische Form der Anlageimmobilie. Wer zum Beispiel eine vermietete Eigentumswohnung als Anlageimmobilie kauft, erwartet in der Regel eine Mietrendite in Höhe von 4 - 5% p.a. Bei Zinshäusern sind die Mietrenditen in der Regel deutlich höher. Dabei sprechen wir von der Sofortrendite, die der Anleger für sein eingesetztes Kapital erhält. Hinzu kommen jedoch noch die Steuerrückerstattungen, die sich aufgrund der Abschreibungsmöglichkeiten ergeben. Bei einer ... mehr lesen

Ferienimmobilien

Der Trend zur Ferienimmobilie in Deutschland hält weiter an, anders als die Briten investieren die Deutschen weit weniger in FerienImmobilien im Ausland. Die erste große Zeit der FerienImmobilien waren hierzulande die 50er- und 60er-Jahre. Diese Immobilien werden jetzt von den Erben saniert oder weiterverkauft. Das Vertrauen zu FerienImmobilien in Deutschland ist größer als zu Projekten im Ausland, was etwas mit dem Sicherheitsdenken der Deutschen zu tun hat. Die Bauqualität ist hier oft bes ... mehr lesen